Stadtmeisterschaft 2020

Liebe Tennisfreunde,
 
angesichts der nach wie vor andauernden Situation rund um das Coronavirus, möchten wir euch mitteilen, dass die Stadtmeisterschaften 2020 nicht stattfinden werden.
Auch mit den letzten, durch den BTV kommunizierten, Lockerungen rund um den Spielbetrieb der Mannschaften in der Medenrunde ist es aus unserer Sicht nicht möglich die Stadtmeisterschaften in gewohnter Form durchzuführen.
Ein zentraler Aspekt neben dem eigentlichen Turnierbetrieb, ist das gemütliche Beisammensein mit allen Tennisenthusiasten im Umkreis Weil am Rhein. Mit den Einschränkungen beim Betrieb der Gaststätten sowie auch den Sanitäranlagen wäre dies unserer Meinung nicht in gleicher Form möglich, weshalb wir uns entschieden haben dieses Jahr auf das Turnier zu verzichten.
Wir hoffen euch alle nächstes Jahr wieder auf unserer Anlage begrüssen zu können und wollen dann das verlorene Jahr gebührend nachholen.
 

Eure Turnierorganisation

TENNIS-STADTMEISTERSCHAFTEN 2019

 

Organisator: Tennisclub Haltingen e.V.

 

Ort: Tennisanlage TC-Haltingen, Burghölzle 16, 79576 Weil am Rhein

Alle Spiele mit Ausnahme des Damen Einzel Finals sind abgeschlossen. Unten findet ihr die Siegerliste, Gesamtübersicht und den Abschlußbericht.

Siegerliste
Siegerliste.pdf
PDF-Dokument [18.4 KB]
Übersicht alle Disziplinen
AlleDispziplinen.pdf
PDF-Dokument [201.7 KB]

 

Abschlussbericht zu den Stadtmeisterschaften 2019.

 

Die Stadtmeisterschaften sind wieder Geschichte und die verantwortlichen Organisatoren Sportwart Philipp Stotz mit Unterstützung vom 1. Vorsitzenden Christian Wüst haben, sowohl in der Vorbereitung wie auch in der 2 wöchigen Durchführung, ganze Arbeit geleistet.

Die gemeldeten 86 Teilnehmer/innen, teilweise in Einzel, Doppel und Mixed gemeldet, haben insgesamt 93 Spiele absolviert. Leider mussten einige Akteure schon vor oder während des Turniers die Segel verletzungsbedingt streichen. Die Teilnehmerzahl ist erfreulicher Weise in den letzten Jahren ständig steigend.

Die Zuschauerzahlen waren gut aber nicht rekordverdächtig, was wohl teilweise an den heißen Temperaturen lag. Wer dabei war hat auf jeden Fall  spannende und sportlich ansprechende Spiele erlebt.

Ganz besonders müssen die vielen Helfern in der Küche und an und um die Theke genannt werden. Stellvertretend ist hier wieder Roswitha Rathjen zu erwähnen. Sie hatte wie gewohnt alles im Griff. Das Team hat für Speisen und Getränke für Aktive und Zuschauer in bewährter Manier gesorgt.

(Vom Hörensagen manchmal bis zum Sonnenaufgang).

Ausgerechnet am Finalabend kam dann der große Regen und es mussten

2 Partien abgebrochen werden. Der guten Stimmung bei und nach der Siegerehrung hat das nicht geschadet.

Allen Aktiven, Gästen und den vielen Helfern, nicht zuletzt den Sponsoren, allen voran dem Sporthaus Gemo, ein großes Dankeschön für das tolle Gelingen der Tennis-Stadtmeisterschaften 2019.

Die Verantwortlichen feilen, dem Vernehmen nach, gedanklich schon an kleinen Verbesserungen für nächstes Jahr.

                                                                                                                    w.s.