Rückschau 2018/19

Mitgliederversammlung am 28. 11. 2019

den Rückblick können Sie per PDF herunterladen.

Das große "Reinemachen" am Samstag, 16. November

Ca 17 Helfer in allen Altersklassen, darunter 3 Damen haben sich ab 9:00 Uhr

auf der Anlage eingefunden. Unter der Leitung von Dieter Stotz und Hermann Glöckler wurde bis ca. 13:00 unter Aufbietung aller Kräfte geschuftet.

Da galt es die 4 Plätze winterfest zu machen. Der gesamte Außenbereich in und um die Anlage großzügig "gelichtet". Die marode Kinderrutsche mußte aus Sicherheitsgründen entsorgt werden. Auch im Clubhaus gab es einiges zu tun.

Dafür sei allen Helfern gedankt.

In der folgenden Bildergalerie ( alles Schnappschüsse von Stephan Abel) ist der Beweis für die Arbeiten.

 

Saisonabschluss am 12. 10. Rückschau

 

Am Samstag hat der Verein zum Saisonabschluß eingeladen.

20 Aktive haben sich bei super Tenniswetter eingefunden.

Nach dem obligatorischen Apero ging es dann zur Sache.

Gespielt wurde meist Doppel mit wechselnden Partnern und Gegnern.

Bei ausgezeichneter Stimmung wurden in den Pausen bei Kaffee, Kuchen,

anderen Leckereien, neuem und altem Wein, ( alles gespendet von den Teilnehmern), Sprüche geklopft.

Alle Anwesenden, Spieler/innen und sonstige Mitesser und -Trinker,

hatten Spaß an der gelungenen Veranstaltung, die allerdings noch mehr Beteiligung ver dient gehabt hätten

 

Saisoneröffnung 2019

Am Samstag, 27. 4. hatte der Verein zur offiziellen Saisoneröffnung eingeladen.

Trotz unsicheren Wetterverhältnissen kamen die meisten der über 30 angemeldeten Damen und Herren ins Clubhaus. Es hatte aufgehört zu Regnen und nach dem Apero wurden nach 13:00 Uhr die ersten Doppel ausgetragen.

Zwischendurch hat es zwar immer wieder begonnen zu tröpfeln nach Unterbrechungen wurde weiter gespielt.

Dank der gespendeten Kuchen war zwischen und nach den Matches Zeit für eine Stärkung und Unterhaltung an der Theke

Die ca. 16 Aktiven und ebenso viele nicht spielende Gäste waren trotz der  Wetter bedingten Umstände zufrieden.

           Rückschau 2017 / 2018

Informationsschreiben TC Haltingen Juni 2018

Liebe Mitglieder des TC Haltingen,

aus gegebenen Anlass möchten wir Euch mit diesem Infoschreiben über einige Neuigkeiten im Tennisklub informieren und altbekanntes wieder einmal ins das Gedächtnis rufen:

Im Mai kam es zu zwei Einbrüchen im Vereinsheim. Dabei wurde eine Scheibe eingeschlagen und die Tür zur Küche aufgebrochen. Beim ersten Einbruch wurde nichts Nennenswertes entwendet, beim zweiten „Besuch“ wurde Wechselgeld aus den Postfächern in der Küche gestohlen. In diesem Zusammenhang möchten wir alle Vereinsmitglieder daran erinnern, dass die Tür zum Vereinsheim und die Eingangstür zum Tennisplatz von den letzten Spielern, die die Anlage verlassen, abzusperren sind. Dies wird Einbrüche zwar nicht verhindern, aber allzu leicht muss man es Dieben auch nicht machen. Falls Ihr Beschädigungen oder Einbruchsspuren bemerkt, bitte umgehend den Vorstand informieren (Adressen findet Ihr auf der Homepage).

Der Vorstand möchte weiterhin zum wiederholten Male darauf hinweisen, dass Umkleidekabinen, der Gemeinschaftsraum und die Küche nicht mit benutzten Tennisschuhen betreten werden dürfen. Dies kommt leider immer wieder vor und führt zu starker Verschmutzung unseres Vereinsheimes.

Wie Ihr sicher alle schon bemerkt habt, wurde im April eine neue Küche incl. neuer Kühlschränke und einer neuen Zapfanlage eingebaut. Damit die Küche uns lange in gutem Zustand erhalten bleibt, bitten wir alle Spieler, auf die Sauberkeit im Küchenbereich zu achten. Insbesondere sind Essensreste nach Spielen zu entsorgen und nicht in den Kühlschränken „zwischenzulagern“. Es kommt leider immer wieder vor, dass Roswitha oder Petra vergammeltes Essen  aus den Kühlschränken entsorgen müssen.

Unsere Plätze sind derzeit in sehr gutem Zustand. Damit das auch so bleibt, bitten wir, darauf zu achten, dass die Plätze vor dem Spiel gewässert werden, falls sie zu trocken sind. Auch die richtige Schuhauswahl (keine Joggingschuhe) ist sehr wichtig. Ihr tragt damit wesentlich zur guten Bespielbarkeit der Plätze bei!

Da die alten Getränkepreise die Einkaufs-Kosten kaum noch gedeckt haben, hat der Vorstand auf seiner Sitzung im Mai eine moderate Erhöhung der Preise beschlossen.

Es ist schon Tradition, dass die Tennis - Stadtmeisterschaften von Weil am Rhein durch unseren Tennisclub organisiert werden und auf unserer schönen Anlage stattfinden. Die Anmeldung ist ab dem 30. Juni bis zum 11. Juli auf unserer Internetseite oder durch die ausliegenden Mappen möglich. Die Auslosung der Spiele findet Freitag, den 13. Juli statt, am 16. Juli geht es los. Finalspiele und Siegerehrungen finden am 23. und 24. Juli statt. Wir hoffen, dass zahlreiche Vereinsmitglieder bei dem Turnier mitmachen. Die Turnierleitung liegt dieses Jahr - nach der Pensionierung von Waldemar Singer - bei Christian Wüst, der von Philipp Stotz und Stephan Abel unterstützt wird. Die Bewirtung wird auch dieses Jahr wieder von Roswitha Rathjen und Petra Wüst organsiert. Mitglieder, die gerne dabei mithelfen möchten, melden sich bitte bei Petra oder Roswitha. Damit die Anlage auch in ordentlichem Zustand ist, bevor wir Gäste empfangen, wird am 14.07.2018; 9:00 Uhr nochmals eine groß angelegte Aktion zur Verschönerung unserer Anlage durchgeführt. Helfer bitte bei Christian Wüst oder Dieter oder Philipp Stotz melden.

Zum 25.05.2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft, die wir wie alle Vereine umsetzen. Der Schutz der Mitgliederdaten ist uns sehr wichtig. Wie bereits in der Vergangenheit werden wir auch in Zukunft rücksichtsvoll mit Euren gespeicherten Daten umgehen. Wie in der Mail vom 25. Mai erwähnt, müsst Sie nichts tun, falls Ihr weiterhin Infobriefe und Mails vom TC Haltingen erhalten möchtet. Möchten Sie hingegen aus dem Verteiler genommen werden, bitten wir um eine kurze Mail an schriftfuehrer@tennisclubhaltingen.de.

Wir wünschen Euch weiterhin ein schöne und erfolgreiche Tennissaison 2018, viele schöne und erfolgreiche Spiele und freuen uns auf zahlreiche Begegnung auf unserer Anlage.

Mit freundlichen Grüßen

TENNISCLUB HALTINGEN

Christian Wüst                                                         

Stephan Abel

1. Vorsitzender

2. Vorsitzender

Stadtmeisterschaft 2018 vom 16. bis 24. Juli 2018

                          Rückschau

Die Stadtmeisterschaft 2018 ist schon wieder Geschichte.

Die Organisatoren Christian Wüst, Stephan Abel und Philipp Stotz äußerten sich rundum zufrieden mit dem Verlauf, den Meldungen mit zunehmend jungen Spielerinnen und Spielern.

78 Meldungen, dazu ca. 30 Mehrfachmeldungen in 2 oder 3 Kategorien machten die Abwicklung der Spiele nicht einfach. Zumal häufig noch Ausnahmen in den Anwesenheitszeiten dazu kamen. Vor Allem für Philipp Stotz am Computer bedeutete das viel Geschick und gute Nerven um allen Wünschen gerecht zu werden. Da am Samstag und Sonntag nur weniger Spiele als vorgesehen abgewickelt wurden, musste der Ersatztag am Dienstag in Anspruch genommen werden. Durchschnittlich 10 bis 12 Matches pro Abend, insgesamt 91 Partien wurden durchgeführt. Nicht nur die Finalspiele am Montag und Dienstag boten spannenden und interessanten Tennissport. Die zahlreichen Zuschauer wurden immer gut unterhalten. Die gute Stimmung bei Spielern und Puplikum war auch der abwechslungsreichen Bewirtung durch unsere Mitglieder zu verdanken. Pro Abend waren jeweils 8 bis 10 Helfer im Einsatz. Die Organisation der Bewirtung lag wie gewohnt und bewährt bei Roswitha Rathjen und Petra Eise. Ihnen und allen Helfern gebührt ein großes Dankeschön. Natürlich danken wir auch allen Teilnemern und Besuchern sowie Martin Frey vom Sporthaus Gemo als Hauptsponsor. Durch den krankheitsbedingten Ausfall unseres Platzwartes 

musste auch bei der Platzpflege improvisiert werden.

Erwähnt soll hier auch die Mannschaft sein, die im Vorfeld mit einen großen Einsatz zur Verschönerung der Anlage sorgten ( Siehe Bild ).

Wir hoffen, daß auch im nächsten Jahr wieder Tennisstadtmeisterschaften stattfinden.

Die Ergebnisse und Siegerliste könnt Ihr den folgenden Dateien entnehmen.

Siegerliste.pdf
PDF-Dokument [69.1 KB]
Disziplinen final.pdf
PDF-Dokument [210.0 KB]

Rückblick auf das Skiwochenende Ende Januar

 

Ski Wochenende von Hoch Ybrig Februar 2018

Auch im Februar 2018 hatten wir , wie in den vergangenen Jahren schon, ein gut organisiertes, geselliges, schoenes Ski- und Snowboardwochenende  vom TC Haltingen im Schweizer Ferien und Sportzentrum Hoch Ybrig.  40 große und kleine Schneefreunde wohnten im Clubhaus Rittersporn,  mitten im Skigebiet .
Am Samstag morgen in der Frühe ging es  los - wir trafen uns unten am Lift und starteten in einen Sonnentag bei besten Schneebedingungen. Mittags trafen wir uns im Clubhaus um uns mit Eintopf und Würstchen zu stärken. Am Nachmittag ging es noch einmal auf die Piste und das Wetter wurde bis zum Schluss ausgenutzt. Nach den ganzen Strapazen konnten wir die mitgebrachten Kuchen geniesen. Es blieb Zeit zum Plaudern, Spielen und Lachen. Den wunderschoenen Sonnenuntergang konnten wir von unserem Haus aus bewundern. Eine Männerfraktion bereitete  das Abendessen vor (es gab Geschnetzeltes mit Nudeln und Salat), eine andere Fraktion kümmerten sich um den Abwasch. Mit Spiel Spaß und Wein verbrachten wir dann einen geselligen Abend. Am nächsten Morgen ging es  nach einem super zubereiteten Frühstück, ans  Packen und Aufräumen. Wie immer halfen alle wunderbar mit. Nachdem alle Habseligkeiten gepackt und vorne an der Tür deponiert waren -zum Abholen bereit- konnte das Abschiedsfoto gemacht werden.
Dann ging es nochmal auf die Piste, es wurde nochmal  ein wunderbarer Skitag.
Wir danken Dieter Storz für das schöne harmonische und sehr gut organisierte Wochenende. Die Organisation der Unterkunft der Gepäcktransport über Gondel und Pistenraupe und die leckere Verpflegung waren wie gewohnt perfekt. Auf dass wir uns 2019 dort wieder sehen!

 

Hier noch einige Bilder   (zum vergrößern Bild anklicken)

Bericht von der Saisoneröffnung 2018

Am Samstag, 21. April hat  das Führungsteam zur offiziellen Platzeröffnung geladen.

23 aktive Mitgliederinnen und Mitglieder sind der Einladung gefolgt.auch einige Zuschauer hatten sich im Laufe des Nachmittags eingefunden.

Nach dem Apero und der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Christian Wüst begann ab 13:00 der Spielbetrieb.

Im Rhythmus von ca. 40 Minuten wechselten die Doppel Paarungen. Jeder Spieler / Spielerin konnte 4 Spiele machen. Die Einteilung der Spieler sorgte Waldemar Singer.

Der Tennis Wettergott meinte es mit uns sehr gut. Strahlender Sonnenschein und Sommerhitze forderten ordentlich Kondition.

Die Plätze waren ebenfalls in ausgezeichnetem Zustand.

Für die Organisation war wie so oft Roswitha Rathjen verantwortlich. Sie hatte auch die neue Thekenanlage, die allerdings noch nicht ganz fertig ist, voll im Griff. Kaffee, Kuchen und kühle Getränke wurden gerne genossen.

Um ca. 18:00 Uhr war der offizielle Teil beendet. Auch ohne gemeinsames Abendessen war es ein gelungenes Fest.